Potenzmittel Testosteron: So bringen Sie Ihre Manneskraft auf Touren

Testosteron-Booster sind Nahrungsergänzungsmittel, welche hauptsächlich von Bodybuildern verwendet werden. Diese verbessern so ihre Workout-Performance und die Fähigkeit des Körpers Muskeln aufzubauen. Doch kann man auch in anderen Lebensbereichen von Testosteron-Boostern profitieren? Lesen Sie in diesem Artikel alles was Sie wissen sollten über das Potenzmittel Testosteron?


 

Was sind Testosteron-Verstärker?

Immer mehr Menschen nehmen die Funktion von Ergänzungsmitteln für ihr Workout wahr, daher gewinnen Testosteron-Verstärker immer mehr an Popularität. Die Popularität von Testosteron-Verstärkern begann zuzunehmen, als mehrere Studien die Gefahren von anabolen Steroiden, einem weiteren Produkt welches die Testosteronproduktion anregt, aufzeigten. Testosteron-Verstärker werden von Fitnessexperten sowie Medizinern nicht nur Männern, welche sich einen muskulösen Körper wünschen, sondern jeder Person die gesund leben möchte, empfohlen.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Testosteron-Boostern, natürliche und synthetische Ergänzungsmittel. In die Kategorie der synthetischen Ergänzungsmittel fallen auch anabole Steroide, die für ihre positiven Ergebnisse, sowie negative Nebeneffekte bekannt sind.

Aus diesem Grund steigen viele Athleten und Sportler nun auf sicherere Testosteron-Booster auf natürlicher Basis um.

Warum sollte man Testosteron Tabletten ausprobieren?

In erster Linie bilden sie natürlich eine wunderbare Möglichkeit, um das Testosteron zu steigern. Anders als Steroide, haben sie jedoch keine Nebeneffekte und können auch ihr Testosteronlevel nicht nach unten ziehen, sobald Sie aufhören sie zu verwenden – denn wer hätte schon gerne verschrumpelte Hoden? Oder noch schlimmer, Hängebrüste?

Um dies zu ändern sollten Sie einen natürlichen Testosteron-Booster wählen, so können sie am besten Muskeln aufbauen und ihren Status beibehalten.

Was sind einige der bewiesenen Vorteile von natürlichen Testosteron-Verstärkern?

  • Sie verstärken und erhöhen das natürliche Testosteronlevel – Es werden nur klinisch geprüfte natürliche Zutaten verwendet
  • Muskeln werden stärker und größer – Ihr Fortschritt im Fitnessstudio wird viel schneller vonstatten gehen
  • Stimmung und Konzentrations-Level werden verbessert – Sie werden während ihrem Workout mehr Selbstbewusstsein und Energie haben
  • Verbesserte und erhöhte Proteinsythese – Mehr Protein, welches Sie zu sich nehmen wird beim Essen und nach dem Workout abgebaut

Sie können es auch aus einem anderen Winkel betrachten: Frauen können ohne Ergänzungsmittel nur eine kleine Menge an Muskelmasse aufbauen, egal wie hart sie trainieren oder wie strikt sie sich ernähren. Wenn Frauen ihr Physisches Optimum erreichen können sie sich von diesem Punkt an nicht weiter verbessern, da ihr Testosteronlevel von Natur aus niedriger ist.

Verstehen Sie das nicht falsch, Männer sind genauso dazu geneigt ihr Maximum zu erreichen wie Frauen, es dauert nur etwas länger. Warum? Weil Männer viel mehr Testosteron produzieren als Frauen. Auch in diesem Bezug spielt die Genetik eine wichtige Rolle, einige Männer sind mit mehr Testosteron gesegnet als andere.

Das ist die Stelle, an der Testosteron-Booster ins Spiel kommen. Diese Supplemente sind dafür ausgelegt, die natürlichen Grenzen zu überwinden und weiter zu wachsen und Fortschritte zu machen. Mit der Steigerung der körperlichen Fitness und des Körperbewusstseins geht auch ein Schub im Selbstvertrauen einher. Die erhöhte Leistungsfähigkeit führt auch zur Lust auf Bewegung und bei den meisten Männern zu einer gesteigerten Libido.

Sind Testosteron Tabletten rezeptfrei erhältlich?

Es kommt darauf an. Anabole Steroide sind grundsätzlich verboten und werden nur ein besonderen Fällen ärztlich verschrieben. Sie sind also nicht legal auf dem Markt erhältlich.

Anders verhält es sich mit Testosteron-Boostern auf pflanzlicher Basis. Diese fallen unter die Kategorie Nahrungsergänzungsmittel und können problemlos und rezeptfrei über das Internet bezogen werden. Die Wirksamkeit und das Wirkspektrum von Testosteron-Boostern ist keinesfalls zu unterschätzen. Das Schöne daran ist, dass Testosteron Tabletten Wirkung ohne Nebenwirkung zeigen.

Achten Sie auf die bewährten Inhaltsstoffe

Es gibt viele Testosteron-Booster, die nicht aus sicheren Inhaltsstoffen bestehen. Greifen Sie lieber auf Produkte zurück, die klinisch geprüft sind und dem Körper helfen, mehr Testosteron herzustellen. Ein empfehlenswertes Produkt ist Testogen, das von einem führenden Spezialisten für Nahrungsergänzungsmittel hergestellt wird. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, dann besuchen Sie die Offizielle TestoGen Website!

Tatsächlich nehmen Sie einen Großteil der Ingredienzien, die positiv auf den Testosteronhaushalt im Körper wirken, bereits mit der normalen Nahrung aufnehmen. Testosteron-Booster sind dafür gemacht, Lücken zu füllen, die bei einer unausgewogenen Ernährung entstehen können und Ihnen das gewisse Extra zu geben, damit Sie Ihren körperlichen Grenzbereich ausloten können. Vertrauen Sie nur auf Inhaltsstoffe, die klinisch geprüft und in ihrer Wirksamkeit bestätigt sind.

Welche Inhaltsstoffe haben sich als Testosteron-Booster bewährt?

Die folgenden Inhaltsstoffe wurden klinisch getestet und helfen erwiesenermaßen bei der Produktion von Testosteron bzw. der Unterdrückung von Östrogen.

DAA

Wenn es um potente Inhaltsstoffe geht, dann ist DAA (Asparaginsäure) wohl einer der stärksten momentan erhältlichen Testosteron-Booster. Dieser Stoff wird von Sportlern und Bodybuildern benutzt, um Leistung und Zuwächse zu steigern. Es gibt auch Hinweise darauf, dass Asparagin unfruchtbaren Männern hilft. Die Säure wirkt im Gehirn, wo die Ausschüttung des Luteinisierenden Hormons angeregt wird. Dieses produziert Testosteron und Wachstumshormone. Neben einigen weiteren Effekten steigt auch die Testosteronsynthese an.

Vitamin D3

Vitamin D3 ist eigentlich ein Prohormon und wird nur historisch bedingt als Vitamin bezeichnet. Vitamine sind Stoffe, die der Körper nicht selbst herstellen kann, die jedoch lebensnotwendig sind. Vitamin D jedoch wird zwar zu etwa 10% mit der Nahrung aufgenommen, zu großen Teilen jedoch in der Haut durch die Einstrahlung der Sonne (UVB-Strahlung) produziert.

Die Verbindung zwischen Vitamin D und Testosteron besteht in Luteinisierendem Hormon.

Beim gesunden Menschen reichen bereits wenige Minuten Sonneneinstrahlung pro Tag aus, um den Bedarf zu decken. Gerade in den Wintermonaten jedoch, oder bei Personen, die sich hauptsächlich in Gebäuden aufhalten, können sich die Vitamin-D-Speicher mit der Zeit leeren, so dass eine Auffüllung durch Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein kann.

Magnesium

Rund 60% des männlichen Testosterons ist an SHBG gebunden und somit nicht frei im Körper verfügbar. Durch die Zufuhr von Magnesium wird die Konzentration von SHBG gesenkt, wodurch mehr Testosteron im Blut für Stoffwechselprozesse verfügbar wird.

Selen

Selen ist ein Spurenelement, das in jedem Organismus vorkommt und vor allem mit pflanzlicher Nahrung aufgenommen wird. Das Mineral ist an der reibungslosen Funktion zahlreicher Stoffwechselprozesse beteiligt. Es hilft bei der Entschlackung des Körpers, da es Antioxidantien zu deren bestmöglicher Wirkung verhilft. Außerdem hat es eine leicht blutdrucksenkende Wirkung.

In manchen Regionen kann es jedoch zu einem Selenmangel kommen. Mit einigen gängigen Testosteron-Boostern beugen Sie auch einem Selenmangel vor.

Zink

Eine weitere wirkungsvolle Zutat ist Zink. Es kann während harter Workouts, oder anderer schweißtreibender Tätigkeiten einen Abfall des Testosteronspiegels verhindern. Wissenschaftliche Studien mit Hochleistungssportlern belegen dies.

Zink ist auch unverzichtbar bei vielen Stoffwechselprozessen und kann auch das Vorkommen von freiem Testosteron im Körper erhöhen, da es die SHBG-Konzentration senkt. Außerdem hilft Zink die Gesundheit der Spermien zu gewährleisten und die Anzahl der Spermien zu erhöhen. Daher enthalten auch viele natürliche Potenzmittel Zink.


Tipp: Ein effektiver Testosteron-Booster, der alle diese wichtigen Substanzen und zusätzlich noch das Libido steigernde Tribulus terrestris enthält ist TestoGen. Lesen Sie alles über die Zusammensetzung dieses genialen Testosteron-Boosters mit Potenz steigernder Wirkung auf der offiziellen Zutatenliste von TestoGen.


Inhaltsstoffe, die nicht mehr zeitgemäß sind

In den frühen Tagen von Testosteronboostern wurden die Inhaltsstoffe nicht klinisch auf ihre Wirksamkeit untersucht. Die meisten Testosteron-Booster wurden aus Zutaten zusammengestellt, deren Wirkung auf Hörensagen von Hobbywissenschaftlern beruhte. Für eine testosteronsteigernde Wirkung dieser Stoffe gab es keinerlei wissenschaftliche Beweise.

Obwohl es heute eine Vielzahl an wissenschaftlichen Studien über tatsächlich wirksame Substanzen gibt, nutzen leider zahlreiche Hersteller noch immer die weniger wirksamen Substanzen.

Geweih-Samt-Extrakt

Diese Zutat gehört eher in den Bereich Märchen und Sagen. Zwar ist die Ausbildung des Hirschgeweihs tatsächlich durch das Testosteron des Tieres gesteuert, allerdings gilt das nur für die Auslösung des Wachstums. Immer und Immer wieder wurde festgestellt, dass diese Substanz keinerlei Effekt auf den Testosterongehalt hat. Es gibt zahlreiche Studien, die diesen Hokus Pokus entlarven.

Effizienz von Testosteron-Boostern beim Pumpen

Das Pumpen ist ein Teil des Bodybuildings, der echt Spaß macht. Hauptsächlich liegt das daran, dass man dabei nahrungsmäßig richtig reinhauen kann und muss. Wenn man pumpt ist das Hauptziel, in kurzer Zeit so viel Muskelmasse wie möglich aufzubauen.

So wichtig Eiweiß auch für die Muskelmasse ist – zu viel davon kann einen vernichtenden Einfluss auf Ihr Testosteronlevel haben. Eiweiß kann den Testosterongehalt stark senken. Der Grund dafür ist, dass durch den Konsum von Eiweiß die Menge der Stresshormone steigt. Vor allem Kortisol beeinflusst direkt den Testosteronhaushalt, indem es die Ausschüttung durch den Hypothalamus und die Leydig Zellen unterdrückt. Damit hat also Eiweiß einen negativen Effekt auf das Testosteronlevel im Körper.

An dieser Stelle kommen Testosteron-Booster ins Spiel. Wenn Sie Ihre Ernährung mit einem ausgewogenen Testosteron-Booster ergänzen stellen Sie damit sicher, dass Ihr Körper weiterhin genug Testosteron produziert, um das Pumpen erfolgreich zu gestalten – trotz einer Eiweißreichen Ernährung.

Positive Effekte von Testosteron-Boostern

Testosteron-Booster bieten eine Unmenge an positiven Einflüssen auf Ihre männliche Erscheinung und Leistungsfähigkeit. Mit der Verwendung von Testosteron-Boostern werden die Nieren und die Hoden zur gesteigerten Produktion von Testosteron angeregt. Das Hormon Testosteron verstärkt sekundären Geschlechtsmerkmale des Mannes (Bartwuchs, Muskeln etc.). Außerdem steigern sie die Kraft und Vitalität – Qualitäten, die während des Muskelaufbaus unentbehrlich sind.

Neben dem Muskelzuwachs, Leistung und schnellerer Erholung verbessert ein gesunder Testosteronhaushalt auch die Zuverlässigkeit und Funktion der männlichen Fortpflanzungsorgane. Diesen Effekt können Sie leicht zum Beispiel mit TestoGen erzielen.

Offizielle TestoGen Website

Gründe für die Einnahme von Testosteron-Boostern

Muskelzuwachs

Wenn Sie ein effektives Krafttrainingsprogramm mit einem Testosteron-Booster kombinieren, führt das zu einem schnelleren Muskelwachstum. Sobald das Muskelwachstum verstärkt wird, verbessert sich auch die Erholungsrate. Dadurch wird wiederum ein insgesamt intensiveres und längeres Training möglich.

Gesteigerte Motivation und Agressivität

Hohe Testosteronlevel im Blut führen zu mehr Energie und Aggressivität. Vor allem letztere bringt Sie dazu deutlich härter zu trainieren und so zu einem Optimum an Muskelwachstum zu kommen. Gesteigerte Aggressivität und Motivation während des Workouts durch die Einnahme von Testosteron-Boostern garantiert schnellere Erfolgserlebnisse für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene und Profisportler.

Verbesserung der Gesundheit und Funktion der Fortpflanzungsorgane

Natürlich ist das primäre Ziel der Einnahme von Testosteron-Boostern die sekundären männlichen Geschlechtsmerkmale zum Tragen zu bringen. Es zeigt sich jedoch auch, dass eine gesunde Dosis Testosteron auch bei der Behandlung von Erektiler Dysfunktion helfen kann. Männer mit Fruchtbarkeitsproblemen profitieren ebenfalls von gesteigerten Testosteronlevels im Körper.

Der Alterungsprozess führt jedoch zu einer verminderten Ausschüttung von Testosteron durch die Nieren und Hoden. Das ist leider nicht umkehrbar und der einzige Weg, den natürlich sinkenden Testosterongehalt im Körper abzufedern, ist die Einnahme von Testosteron-Boostern in die gewöhnliche Ernährung  einzubauen.

Weitere Nutzen durch die Einnahme von Testosteron-Boostern

  • Senkung des Cholesterinspiegels
  • Verstärkter Sex-Drive
  • Verbesserte Erektionen
  • Erhöhte Knochendichte
  • Senkung des Kortisol-Spiegels
  • Stimmungsaufhellung
  • Steigerung des Selbstvertrauens

 

Sicherheit von Testosteron-Boostern

Anders als das Spritzen oder die Einnahme von anabolen Steroiden ist der Gebrauch von Testosteron-Boostern für die tägliche Ernährung unbedenklich. Um schlechte Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie nach dem Verzehr einer Monatsration Ihres Lieblings-Supplements eine Pause einlegen. Damit gestatten Sie Ihrem Körper nach wochenlanger Einnahme mal eine Pause vom Testosteron-Hoch. Diese Praxis ermöglicht es dem Körper, sich von innen zu reinigen.

Achtung: Befolgen Sie die Verzehranleitung Ihres Supplements immer akribisch, wenn Sie Ihr Workout mit Testosteron-Boostern intensivieren wollen. Konsultieren Sie wenn möglich auch einen Arzt, bevor Sie mit der Einnahme beginnen.

Änderungen des Lebensstils für den größtmöglichen Vorteil

Trotz all der wunderbaren Nutzen von Testosteron-Boostern, können diese nur helfen, wenn Sie sich entsprechend darauf einlassen. Das heißt, wenn Sie einen lahmen Lebensstil haben, wird auch die Wirkung des Testosteron-Boosters lahm sein. Testosteron-Boostern wirken wie auch andere Supplemente am besten, wenn Sie auch einige Änderungen Ihres Lebensstils und Ihrer Ernährung vollziehen. Nur dann entfalten auch die Supplemente ihre volle Wirkung.

Es ist also klar, dass es auf ein gutes Workout und eine gute Ernährung ankommt. Aber ist das tatsächlich genug, um den größtmöglichen Nutzen aus der Einnahme eines Testosteron-Boosters zu ziehen? Kurz gesagt – wenn Sie diese Dinge befolgen, werden Sie mit Sicherheit schon gute Resultate sehen.

Es gibt allerdings noch weitere Aspekte, auf die Sie achten sollten, um die Wirksamkeit von Testosteron-Boostern zu maximieren:

Gehen Sie Verbindungen ein

Was das heißen soll? Nun, Sie sollen sich nicht mit jemandem verbinden. Sie sollen Ihre größten Muskelgruppen verbinden und mit den drei wichtigsten Kombiübungen ansprechen. Diese Übungen heißen Bankdrücken, Kniebeugen und Kreuzheben.

Falls Sie es nicht wussten, beim Kombitraining für große Muskelgruppen schüttet Ihr Körper mehr Testosteron aus. Wenn Sie diese drei Übungen also richtig durchführen profitieren Sie nicht nur durch Muskelzuwachs, sondern auch durch mehr Testosteron und Wachstumshormone.

Übertreiben Sie es nicht mit dem Eiweiß

Wie schon weiter oben beschrieben kann zu viel Eiweiß die Testosteronproduktion ziemlich auf den Kopf stellen. Wenn Sie an einem Tag mehr als 1,5gr pro Kilogramm Ihrer Körpermasse an Eiweiß aufnehmen, dann wird Ihr Körper diese Menge nicht richtig nutzen können. Der Konsum einer solchen Eiweißmenge kann zur Erhöhung des Kortisols und SHBG (Sexualhormon-bindendes Globulin) führen. Cortisol ist der Gegenspieler zu Testosteron und SHBG bindet freies Testosteron, das damit nicht mehr für Körperfunktionen zur Verfügung steht. Dadurch führen hohe Werte dieser Substanzen zu einer Senkung des Testosteronspiegels. Was haben Sie davon? Erhöhten Fettansatz und niedrigen Testosteronspiegel.

Sonne raus, Muskeln zeigen

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Vitamin D3 ein fähiges Hormon ist, das den Testosteronspiegel steigert. Gibt es also eine bessere Möglichkeit, den Testosteronhaushalt in Schwung zu bringen, als sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen?

Finger weg von der Gerstenkaltschale

Alkohol ist bekannt dafür, den Testosteronspiegel zu senken. Das ist sogar besonders auffällig, wenn Sie starker Biertrinker sind. Wollen Sie wissen, warum? Bier hebt den Östrogenspiegel durch die im Hopfen enthaltenen Phytoöstrogene. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Alkoholiker niedrigere Testosteronspiegel haben als Nicht-Alkoholiker.

Schluss mit Genuss

Konsumieren Sie hohe Mengen an gezuckerten Nahrungsmitteln erhöht den Blutzucker. Der Körper reagiert mit einer verstärkten Insulinausschüttung, um den Blutzucker wieder auf ein Normalmaß zu senken. Das Problem daran ist, dass der Körper auf Dauer eine Insulintoleranz entwickelt und dadurch den Blutzuckergehalt nicht mehr wie normal regulieren kann. Insulinresistenz führt zu einer erhöhten Ausschüttung des Stresshormons Cortisol. Den Zusammenhang zwischen Cortisol und Testosteron kennen Sie sicher noch. Mehr Cortisol, weniger Testosteron.

Fazit

Testosteron ist ein Sinnbild für Manneskraft. Ob Sie nun auf Höchstleistungen im Beruf, im Fitnessstudio oder im Bett aus sind – ein gesunder bis überdurchschnittlicher Testosteronspiegel ist unverzichtbar. Mehr Testosteron verhilft Ihnen zu mehr Aggressivität bzw. Willenskraft. Damit können Sie endlich Ihre Ziele erreichen und die Grenzen des Erreichbaren deutlich erweitern.

Viele Männer leiden aus verschiedenen Gründen an Testosteronmangel. Dazu gehören Formen der Mangelernährung oder sogar falsche Ernährung, zu wenig Bewegung, zu wenig Sonnenlicht, etc. Viele schlechte Gewohnheiten wie zu starker Alkoholkonsum tragen ebenfalls zu Testosteronmangel bei. Ein sehr wichtiger Punkt ist natürlich auch das Alter, denn mit den Jahren ist jeder Mann von einem natürlichen Testosteronabfall betroffen.

Sie müssen das nicht einfach so hinnehmen. Mit der Einnahme eines Testosteron-Boosters auf natürlicher Basis schlagen Sie mehrere Fliegen mit einer Klappe. Sie steigern Ihre natürliche Leistungsfähigkeit, stellen sich dem Alterungsprozess entgegen, tun etwas gegen unerwünschte Müdigkeit oder sogar depressive Gefühle und über all dies wird auch Ihr Liebesleben von der Extraportion Testosteron profitieren.

Also – Ein paar kleine Änderungen in den Lebensgewohnheiten, kombiniert mit einem bewährten Testosteron-Booster wie Testogen – und auf geht’s mit Volldampf in einen neuen Lebensabschnitt!


Zur Testogen Website – Hier Klicken!

3 thoughts on “Potenzmittel Testosteron: So bringen Sie Ihre Manneskraft auf Touren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.