Penispumpe – wie finde ich die Richtige?

Sowohl bei gewünschten Penis-Vergrößerungen als auch bei erektiler Dysfunktion sind Penispumpen sehr beliebt. Die meisten Männer haben den Begriff Penispumpe schonmal gehört, doch die meisten sind nicht mit der tatsächlichen Funktionsweise vertraut. Daher wird es für Sie interessant sein, im Folgenden etwas über die Grundlagen, Merkmale und Vorteile von Penispumpen zu erfahren. Nach der Lektüre werden Sie alle unentbehrlichen Basics kennen. Als Extra gibt’s noch eine Empfehlung auf welche Technik Sie setzen sollten.


Was ist eine Penispumpe?

Penispumpen werden seit Jahren dazu eingesetzt, Männern mit einer Erektionsstörung zu helfen, leichter eine Erektion zu bekommen.

Die ersten verfügbaren Pumpen funktionierten auf Luft-Vakuum-Basis und sind heute noch häufig in Gebrauch. Tatsächlich werden Penispumpen heutzutage sogar von einigen Krankenkassen finanziert.

In 2005 stellte die Firma Bathmate eine andere, effizientere und leistungsstarke Innovation einer Vakuum-Penispumpe vor, die Wasser benutzt, um einen Unterdruck zu erzeugen. Sie ist bekannt als Hydro-Pumpe. Auch, wenn der einzige Zweck der Hydro-Penispumpe darin besteht, den Penis zu vergrößern, zeigt sie darin bessere Ergebnisse als die Luft-Vakuum-Pumpe.

Im Jahre 2012 stellte das Unternehmen Penomet eine eigene Version der Hydro-Pumpe vor. Es basiert auf dem gleichen Prinzip wie die Pumpe von Bathmate, hat jedoch ein vollkommen eigenes Design.

Vorteile von Penispumpen neben der Penisvergrößerung:

  • Gesteigertes Selbstvertrauen
  • Möglicherweise eine Lösung für Korrektion oder Richtung eines krummen Penis (Peyronie Krankheit)
  • kann helfen, die sexuelle Ausdauer zu erhöhen, wodurch sexuelle Aktivitäten besser und länger werden
  • kann helfen, die Eichel bzw. den Peniskopf zu vergrößern
  • kann helfen, die Penislänge um bis zu 5cm zu erhöhen
  • Hydropumpen sind dafür bekannt, effektiv den Penisumfang zu vergrößern
  • kann dafür sorgen, sofort sichtbare Ergebnisse zu erzielen, die zwar temporär sind, aber direkt bei sexuellen Aktivitäten einsetzbar
  • Hydropumpen haben Nutzerbewertungen zufolge eine Erfolgsrate von 95%
  • kann dafür sorgen, auf Wunsch sofort steinharte Erektionen zu bekommen

Penispumpen sind seit Jahren in der medizinischen Welt im Einsatz, um Männern zu helfen, die Schwierigkeiten haben, Erektionen zu bekommen. Die ersten verfügbaren Penispumpen waren Luft-Vakuum-Pumpen.

Später wurden Hydro-Pumpen auf Wasserbasis vorgestellt, um Penisvergrößerungen möglich zu machen. Obwohl Penispumpen seit langer Zeit existieren, werden sie oft missverstanden und nur als ein Mittel zur Penisvergrößerung angesehen.

Die hier präsentierten Informationen werden hoffentlich viele Menschen erleuchten, was es mit Penispumpen wirklich auf sich hat. Im Folgenden werden wir verschiedene Arten der Penispumpen erläutern, eine Erklärung der Funktionsweise liefern und Tipps geben, wie Sie die richtige Pumpe für die Penisvergrößerung auswählen.

Penispumpen sind sehr effektiv, wenn es darum geht, permanente Ergebnisse zu erzielen. Voraussetzung hierfür ist der regelmäßige, routinierte Gebrauch. Für gewöhnlich sind die vom Hersteller empfohlenen Routinen ein guter Beginn.

Welche Hydro-Penispumpen gibt es?

Heutzutage sind zwei bekannte Penispumpen auf dem Markt, Bathmate und Penomet. Beide Pumpen basieren auf Wasser, sind also Hydro-Penispumpen. Bei den Luft-Vakuum-Pumpen sind viele Modelle im Umlauf, die exzellent designt wurden und qualitativ hochwertig sind, es gibt jedoch auch weniger effektive.

Ziel der Penispumpe ist es, ein Vakuum zu erzeugen, um dem Penis zu gestatten, sich auszubreiten, während die Luft entfernt wird. Hydro-Pumpen nutzen Wasser, um das gewünschte Vakuum zu erzeugen. Ansonsten ist das Prinzip jedoch gleich.

Richtige Anwendung von Hydro-Penispumpen

Wenn Penispumpen richtig und regelmäßig über Jahre hinweg angewandt werden, sind permanente Penisvergrößerungen leicht zu erreichen.

Es gibt allerdings auch Leute, die im Gegensatz zur Mehrheit keinen Erfolg bei der Anwendung hatten. Jeder Mensch funktioniert anders und der Erfolg kann von der Regelmäßigkeit der Nutzung ebenso wie von der Art der Anwendung abhängen. Zusätzlich angewandte Mittel zur Penisvergrößerung können auch einen Einfluss haben, genau wie der Lebensstil und viele weitere Faktoren.

Teile der Penispumpe

Konventionelle Luft-Vakuum-Penispumpen bestehen aus zwei Teilen, der zylindrischen Röhre und dem Mechanismus, mit dem das Vakuum erzeugt wird. Üblicherweise ist die Röhre etwa 23cm lang und hat einen Durchmesser von 4 bis 10cm.

Hydropumpen sind anders aufgebaut und bestehen für gewöhnlich nur aus der zylindrischen Röhre, an der Blasebalge zur Vakuumbildung befestigt sind und die direkt ans Becken gehalten wird. Hydro-Pumpen sind häufig in innovativen Designs erhältlich.

Funktionsweise Bathmate

Zwei der bekanntesten Hersteller designen ihre Pumpen auf verschiedene Art. Bathmate zum Beispiel nutzt ein festes Balg-System mit austauschbaren Pads für den Komfort. Bathmate stellt außerdem verschiedene Modelle her, die für unterschiedliche Penisgrößen geeignet sind und verschieden viel Unterdruck erzeugen können.

Der bekannte Online-Versandhändler shytobuy, der sich auf Produkte für die sexuelle Gesundheit spezialisiert hat, bietet einen großartigen Überblick über die Bathmate-Modellpalette sowie das passende Zubehör.

Funktionsweise Penomet

Penomet hingegen nutzt ein Design, bei dem es nur eine Pumpengröße gibt und bei dem das Balg-System austauschbar ist. Jeder Blasebalg hat eine eigene Voreinstellung zum Unterdruck. Wenn dieser nicht ausreicht, kann jederzeit zu einer stärkeren Einstellung gewechselt werden. Umgekehrt ist das natürlich auch der Fall.

Eine typische Luft-Vakuum-Penispumpe enthält ein Druckmessgerät, mit dem sich die Drucklevel im Blick behalten lassen, während gepumpt wird. Dies ist ein wichtiger Schritt, um nicht versehentlich den Penis zu verletzen. Das richtige Drucklevel sorgt für die Sicherheit des Penis und maximiert den Erfolg der erreichten Ergebnisse.

Im Gegensatz dazu verfügen Hydro-Pumpen nicht über eine Anzeige, mit der sich die Messung verfolgen lässt. Dafür sind die Balge so eingestellt, dass sie automatisch zu großen Unterdruck verhindern. Hydropumpen können außerdem Ventile haben, die sich leicht öffnen lassen, wenn Sie das Gefühl haben, zu viel Druck aufzubauen. Jede Hydro-Pumpe wird von den Herstellern mit einer detaillierten Benutzeranleitung und Sicherheitshinweisen versandt.

Wie und warum funktionieren Penispumpen?

Wenn Wasser aus der Hydro-Pumpe oder Luft aus der Luft-Vakuum-Penispupe gesogen wird, entsteht im Inneren der zylindrischen Röhre ein Vakuum. Das bringt den Penis dazu anzuschwellen. Dies geschieht dadurch, dass die inneren Teile sich ausdehnen. Der Unterdruck oder das Vakuum sorgen dafür, dass Tunica, Corpus Cavernosa und Corpus Spongiosum sich vergrößern und mehr Blut durch den Penis fließt. Darüber hinaus sorgt das Vakuum für Zug auf die Penis-Bänder, wodurch eine permanente Streckung erreicht werden soll.

Luft-Vakuum-Pumpen gibt es schon sehr viel länger als Potenzmittel wie Viagra, Cialis und Levitra, um Männern mit einer Erektionsstörung zu helfen. Heutzutage sind Penispumpen noch immer ein nützliches Hilfsmittel, um Erektionen herbeizuführen. Urologen empfehlen die Nutzung einer Penispumpe als Teil der Behandlung einer erektilen Dysfunktion.

Moderne Pumpen, wie jene von Bathmate und Penomet, die Wasser benutzen, um das Vakuum zu erzeugen, sind sehr viel angenehmer in der Benutzung, insbesondere, wenn warmes Wasser verwendet wird. Diese neuen Pumpen sind sowohl für die penile Hydrotherapie als auch für die Penisvergrößerung gut zu gebrauchen. In beiden Punkten haben sie sich als effektiv und sicher erwiesen, solange die Nutzer, insbesondere Anfänger, den Anweisungen folgten.

Die richtige Penispumpe kaufen

Für Penisvergrößerungen sind wohl Hydro-Pumpen die beste Wahl. Sie sind nicht nur bekannt, ihr Nutzen ist auch von vielen Männern bewiesen worden.

Derzeit sind nur zwei bekannte Hydro-Pumpen auf dem Markt, Bathmate und Penomet, beide bieten Qualität und Effizienz. Beide haben ausführliche Rezensionen im Internet, wo Sie nachlesen und sich für eine der beiden entschieden können.

Wer ernsthaft eine Penisvergrößerung herbeiführen will, sollte sich bei der Xtreme-Serie von Bathmate umsehen. Hydromax Xtreme X30 und X40 zielen auf Männer ab, die über genug Geld verfügen und sich klare Ziele gesteckt haben. Produkte der Xtreme-Serie zielen darauf ab, die Penislänge dauerhaft zu vergrößern.


Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren: Bathmate – Welches Modell ist das Richtige?


Wenn Ihr Penis jedoch kürzer als 13cm ist, könnten die Pumpen zu groß sein. Die gute Nachricht ist, dass Bathmate vor Kurzem das neue Modell Hydromax X20 veröffentlicht hat, dessen Zielgruppe eher Männer mit kleinerem Penis sind. Trotz der geringeren Größe, ist es eine ebenso leistungsstarke Pumpe.

Auswahl der passenden Penispumpe

Natürlich entscheiden Sie sich für eine Pumpe von Bathmate oder Penomet, da beide sehr viel komfortabler sind als die konventionellen Luft-Vakuum-Pumpen. Unglücklicherweise sind außerhalb dieser beiden Hersteller keine Alternativen für Hydro-Pumpen zu finden.

Wenn Ihr verfügbares Budget verhindert, eine Pumpe für die Penisvergrößerung oder die penile Gesundheit zu kaufen, besorgen Sie sich das günstigste Paket von Bathmate oder Penomet. Obwohl das, gerade bei Penomet, im Vergleich zu den höheren Paketen nicht viel hermacht, ist es ein guter Anfang.


Dieser Artikel könnte Sie ebenfalls interessieren: Penomet Testbericht: Beschreibung, Vorteile und Kauf


Wenn Sie darüber hinaus ein Anfänger im Gebrauch von Penispumpen sind, lassen Sie sich von den vielen verschiedenen Angeboten nicht verwirren, die vor allem Bathmate bietet. Beginnen Sie, indem Sie Ihre aktuelle Größe messen und sich dann für das Modell entschieden, bei dem Ihnen viel Platz für Wachstum bleibt.

Sie können jederzeit eine größere Pumpe kaufen, wenn Sie Ihre erste voll ausgenutzt haben. Sehen Sie bei der Bathmate-Größentabelle nach, welches Ihren Ansprüchen genügen wird. Penomet auf der anderen Seite hat nur eine Größe, dafür aber viele Möglichkeiten bei den Blasebalgen.

Wasserbasierte Druckpumpen oder Hydro-Penispumpen

Penispumpen gibt es seit einer ganzen Weile, doch Marken wie Bathmate oder Penomet haben es in den letzten Jahren geschafft, sie mit dem Prinzip der auf Wasser basierenden Druckpumpen bekannter zu machen.

Hydro-Pumpen funktionieren wie klassische Luft-Vakuum-Pumpen, mit dem Unterschied, dass sie keine Luft benutzen. Angesichts der Tatsache, dass Hydro-Pumpen auf Wasser basieren, werden sie häufig in der Dusche eingesetzt. Wenn Sie diese Art von Penispumpe in Ihre tägliche Routine aufnehmen wollen und sie regelmäßig in der Dusche anwenden, können Sie bereits nach 30 Tagen sichtbare Ergebnisse bemerken.

Für detaillierte Informationen und Kundenbewertungen, besuchen Sie die Websites der jeweiligen Firmen oder suchen Sie im Internet einen Überblick, der Hydro-Pumpen vergleicht.

Die Bathmate Original- und Hydromax-Serien

Bathmate produzierte die erste, originale Hydro-Pumpe und seit dieser ersten, Hercules… genannten, Pumpe, haben sie stetig neue Serien entwickelt. Jedes neue Design ist leistungsstärker und größer als das vorige, um größere Penislängen effizienter zu erreichen und immer noch Raum für weitere Verbesserungen zu bieten. Bathmate wurde außerdem von Urologen empfohlen, um in der penilen Gesundheit zu unterstützen.

Bathmate bei shytobuy.de ansehen

Das Penomet Design austauschbarer Blasbälge

Wie bereits zuvor erwähnt, sind die Produkte von Penomet neuer und der einzige Hydro-Pumpen-Konkurrent zu Bathmate. Bis heute sind Hydro-Pumpen nur bei diesen beiden Herstellern zu erwerben. Einzigartig für Penomet-Pumpen ist das austauschbare Blasebalg-System. Manche Penisvergrößerungsenthusiasten bezeichnen es als „offene Box“, da eine Pumpe gleich die Funktion von mehreren übernimmt.

Zur Penomet Website

Fazit

Wasserbasierte Penispumpen sind keine brandneue Erfindung. Aber sie sind eine deutliche Weiterentwicklung der weiter verbreiteten Vakuum-Penispumpen. Sie verfügen über mehr Leistung, sind angenehmer zu verwenden, sicherer und vor allem sehr flexibel. Es sind viele verschiedene Größen, Farben und Saugstärken erhältlich, so dass wirklich jeder Mann das richtige Modell für sich finden kann.

Geben Sie sich nicht mit minderwertigem Plastikmüll zufrieden, der auch noch eine Verletzungsgefahr birgt! Entscheiden Sie sich für eine hochwertige Hydro-Penispumpe, die Ihnen hilft, das Beste aus sich herauszuholen und mit Ihrem besten Stück echten Eindruck zu hinterlassen!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.