Cialis Erfahrungen: Vorteile, Nebenwirkungen, Preis

Cialis erfahrungen

Cialis ist eines der vielen Medikamente, die zur Behandlung der erektilen Dysfunktion und der vergrößerten Prostata zur Verfügung stehen. Dieses Medikament wird für Patienten verwendet, die eine Behandlung für ihre erektile Dysfunktion benötigen. Cialis soll helfen, die Erektion zu verstärken und dadurch das Sexualleben zu verbessern. Lesen Sie in diesem Artikel über Cialis Erfahrungen, für wen sich die Einnahme lohnen kann, wo man Cialis am besten kaufen kann und wer sich besser nach etwas anderem umschauen sollte.


 

Was ist Cialis?

Cialis ist ein medizinisches Potenzmittel, das ähnlich wie Viagra den Blutfluss aus dem Penis heraus durch Hemmung von PDE5 verlangsamt und dadurch eine stärkere und langanhaltende Erektion ermöglicht. Der Wirkstoff Tadalafil wurde von der Firma Lilly Pharma in den USA entwickelt und zu Beginn des Jahrtausends erstmals auf den Markt gebracht. Mittlerweile ist der Wirkstoff auch zur Behandlung von pulmonar-arterieller Hypertonie zugelassen.

Cialis ist ein Medikament, das den meisten Männern mit Erektiler Dysfunktion (ED) oder Benigner Prostatahyperplasie (BPH) helfen kann, diese Probleme zu behandeln. Was viele Männer nicht wissen ist, dass diese Probleme häufiger sind als allgemein angenommen. Etwa die Hälfte aller Männer hat irgendwann im Leben mit Potenzproblemen zu kämpfen. Die Wahrscheinlichkeit dafür steigt überproportional mit dem Alter. Medikamente wie Cialis können den meisten Männern helfen, diese Gesundheitsprobleme zu behandeln und dazu beitragen, das sexuelle Wohlbefinden deutlich zu steigern.

Warum Cialis?

Um ein durch körperliche Probleme verschlechtertes Sexualleben wieder zu verbessern, greifen heute viele betroffene Männer auf wirksame medikamentöse Potenzmittel zurück. Die Hemmschwelle dafür ist nach wie vor hoch und der Gang zum Arzt fällt schwer. Doch mit den heute verfügbaren Online-Konsultationen ist dieses Schamgefühl leicht zu umgehen. Mit der Verschreibung des richtigen Medikaments, wie zum Beispiel Cialis, kann in vielen Fällen ein geregeltes Sexualleben wiederhergestellt werden.



bei Dr ED ansehen


Ältere Männer können durch die Einnahme von Cialis mit großer Wahrscheinlichkeit die Kontrolle über ihr Sexualleben wiedererlangen. Jüngere Männer können mit der Einnahme von Cialis ihr sexuelles Leistungsvermögen voll ausschöpfen und mit viel Selbstvertrauen zur Sache gehen. Da Cialis für eine längerfristige Wirkung ausgelegt ist, macht es den Geschlechtsverkehr zu jeder Zeit auch zwischen Dosierungen möglich. Dies hilft zum Beispiel Männern, die stressige und körperlich anspruchsvolle Arbeitsplätze haben. Cialis gibt Ihnen die Freiheit, jederzeit ihre sexuelle Leistungsfähigkeit zur Verfügung zu haben.

Cialis Nebenwirkungen

Die Hersteller von Cialis machen auf eine Reihe von Nebenwirkungen aufmerksam, die häufig bis sehr selten auftreten können. Unter den häufig zu erwartenden Nebenwirkungen bei der Einnahme von Cialis finden sich Kopfschmerzen und Magenschmerzen. Diese Symptome können bei etwa einem Drittel der Konsumenten auftreten.
Seltener ist mit Nebenwirkungen wie Schwindelgefühle, verstopfte Nase, gerötete Augen oder Muskelschmerzen zu rechnen, die jedoch vorrübergehend sein sollen.

In sehr seltenen Fällen erzeugt die Einnahme von Cialis Augenbeschwerden oder eine lang anhaltende Erektion (Priapismus), was zunächst nach einer gewünschten Reaktion klingt, jedoch auf Dauer sehr schmerzhaft sein kann. In Einzelfällen kam es bei Männern mit Herzbeschwerden sogar zu Herzkrämpfen bis hin zum Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Wenn Sie Cialis einnehmen wollen und nicht in der entsprechenden körperlichen Verfassung sind, um Geschlechtsverkehr zu haben, dann sollten Sie unbedingt vor der Einnahme mit Ihrem Arzt sprechen. Dies sollten Sie im übrigen vor der Einnahme jeglicher Potenzmittel tun, denn Ihr Arzt kann mit Sicherheit besser einschätzen, welches Präparat für Sie geeignet ist, wenn Sie bereits unter gesundheitlichen Einschränkungen leiden.

Cialis Vorteile

Der größte Vorteil von Cialis gegenüber anderen legalen PDE5-Hemmern wie Viagra, Spedra oder Levitra ist, dass seine Wirkung auf längere Zeit ausgelegt ist. Cialis kann zwar, ebenso wie die anderen Medikamente, etwa 30 Minuten vor dem Sex eingenommen werden, um unmittelbar von seiner Wirkung zu profitieren. Allerdings baut sich der Wirkstoff im Körper langsamer ab, so dass der Effekt, wenngleich in abgeschwächter Form, für bis zu 36 Stunden anhält.
Mittlerweile gibt es Cialis auch als Medikament zur kontinuierlichen Einnahme. Durch die regelmäßige Einnahme einer kleineren täglichen Menge, wird der Wirkstoff im Körper dauerhaft verfügbar gehalten, wodurch Sie praktisch jederzeit eine vom Cialis-Effekt begünstigte kräftige Erektion bekommen und Sex haben können.

Cialis Nachteile

Cialis ist wie die anderen legalen PDE5-Hemmer ein richtiges Medikament, das sehr aktiv in Ihren Stoffwechsel eingreift. Damit gehen verschiedene Risiken einher, wie zum Beispiel die Wechselwirkung mit anderen Medikamenten, eine Überdosierung oder eine Überanstrengung des Herz-Kreislauf-Systems durch die nun möglichen sexuellen Aktivitäten, die im schlimmsten Fall bis zum Tod führen kann.

Ein damit verbundener Nachteil ist die Verschreibungspflicht für PDE5-Hemmer, die auch auf Cialis zutrifft. Der Gang zum Arzt oder zumindest zu einer Online-Sprechstunde bleibt Ihnen hierbei nicht erspart. Allerdings ist es ohnehin ratsam, bei Potenzproblemen einen Arzt aufzusuchen, da diese auch Symptome für schwerwiegendere Krankheiten sein können.

Wie bei allen PDE5-Hemmern üblich zaubert Cialis nicht ohne jegliche Erregung eine Erektion herbei. Vielmehr unterstützt Cialis bei sexueller Stimulation das Herbeiführen und vor allem das Aufrechterhalten einer Erektion durch Entspannung der längsgestreiften Muskulatur, was zu verstärktem Blutfluss in den Penis führt. Cialis ändert jedoch nichts an der Libido. Ist diese am Boden, so hilft auch Cialis nicht weiter.
Hier finden Sie alternativ dazu eine Liste nicht verschreibungspflichtiger Nahrungsergänzungsmittel, die Ihre sexuelle Leistung erhöhen und auch die Libido steigern können

Cialis Dosierung

Das Medikament Cialis ist im Vergleich zu Viagra und Co scheinbar niedriger dosiert. Warum ist das so? Da Cialis eher auf Langzeitwirkung ausgerichtet ist und sich langsamer abbaut, würde eine vergleichbare Menge fast unweigerlich zu Kreislaufproblemen oder einem schmerzhaften Priapismus führen.
Noch sensibler ist mit der regelmäßigen Einnahme von PDE5-Hemmern umzugehen. Generell sollte ein solches Medikament maximal einmal in 24 Stunden eingenommen werden. Tatsächlich ist es jedoch ratsam, eine deutlich längere Pause einzulegen, damit sich der Kreislauf von der Droge erholen kann.

Eine Ausnahme bildet das sehr niedrig dosierte Cialis 5mg (once-a-day), das speziell darauf ausgerichtet ist, Ihnen die maximale Freiheit in Bezug auf die Planung Ihrer sexuellen Aktivitäten zu bieten. Dieses können Sie einmal am Tag zu möglichst gleicher Zeit einnehmen und dadurch jederzeit von seiner Wirkung profitieren.

Cialis Kosten

Cialis ist wie andere PDE5-Hemmer legal ausschließlich mit Rezept über eine Apotheke erhältlich. Der Preis für dieses Produkt hängt davon ab, in welcher Apotheke Sie es kaufen. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Sie vergleichen die Preise für Cialis in Ihren lokalen Apotheken
2. Sie vergleichen die Cialis-Preise bei den unzähligen Online-Apotheken
(bei beiden Möglichkeiten benötigen Sie vorab ein entsprechendes Rezept von Ihrem Arzt, welches Sie zum Erwerb eines PDE5-Hemmers berechtigt)
3. Sie wenden Sich an die Online-Sprechstunde von DrED, fordern dort ein entsprechendes Rezept an und lassen sich, sofern der behandelnde Arzt die Einnahme genehmigt, Cialis versandkostenfrei zusenden. Die Preise für Cialis beginnen dort derzeit bei 66€.



Übrigens gibt es in Deutschland keine Zuzahlung von der gesetzlichen Krankenkasse für Potenzmittel, da Erektionsstörungen und Impotenz nicht zu lebensbedrohlichen Krankheiten zählen und die Einnahme Potenz steigernder Mittel laut Gesetzgeber eher der Erhöhung der Lebensqualität diene. Auch private Krankenversicherungen übernehmen sehr selten entsprechende Behandlungen. Für weitergehende Informationen dazu sei Ihnen diese Seite empfohlen.

Cialis Versand

Cialis wird nachdem Sie das Rezept bei DrED eingelöst haben durch eine Online-Apotheke zu Ihnen nach Hause gesendet. Dies geschieht in der Regel innerhalb eines Tages und verursacht ebenso wie bei anderen Medikamenten keine weiteren Kosten.

Fazit zu Cialis

Als eines der führendes Medikamente zur Behandlung von Erektiler Dysfunktion ist Cialis eine gute und wirkungsvolle Lösung für Männer, die an einer Störung ihrer sexuellen Gesundheit leiden. Da mit Cialis sowohl ED als auch BPH behandelt werden kann, stellt es in manchen Fällen sogar die Komplettlösung für mehrere Probleme dar.

Cialis ist ein anerkanntes Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen, das bei Jung und Alt sehr zuverlässig wirkt, jedoch auch mit starken Nebenwirkungen aufwarten kann. Daher ist unbedingt die vorherige Konsultation eines Arztes erforderlich. Auch wenn der Arzt Sie für die Behandlung mit Cialis geeignet hält, ist die Einnahme eines so starken Wirkstoffes wie Tadalafil mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden.

Die Behandlung mit Cialis ist bei den meisten Patienten wirkungsvoll aber auch preisintensiv. Die Kosten einer regelmäßigen Behandlung mit Cialis liegen bei deutlich über 100€ im Monat. Die gelegentliche Einnahme von Cialis ist letzlich nur unwesentlich günstiger, da die größeren Dosierungen für die Sofortwirkung entsprechend mehr kosten. Eine günstigere Alternative stellen dabei übrigens Potenzmittel mit Sofortwirkung auf pflanzlicher Basis dar.

Wenn Sie unter leichten Potenzproblemen leiden, dann müssen Sie Ihren Körper nicht zwangsläufig mit starken PDE5-Hemmern vollpumpen. Viele Männer kommen tatsächlich besser mit einem guten Potenzmittel auf pflanzlicher Basis klar, zumal das normalerweise die teils heftigen Nebenwirkungen erspart, die Medikamente verursachen können.

2 thoughts on “Cialis Erfahrungen: Vorteile, Nebenwirkungen, Preis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.